Loading...
Menu

Beschwerdebilder

Home / Beschwerdebilder


Das Gute vorweg: „Gegen jede Beschwerde ist ein Kraut gewachsen“ meinte schon Hildegard von Bingen

Das richtige zu finden ist jedoch nicht immer einfach. Hier liegt auch schon die Herausforderung der heutigen Zeit. Den im Lauf der Geschichte waren und sind wir immer mehr äusseren wie auch inneren Einflüssen ausgesetzt. Einige davon bringen uns aus dem Rhythmus und so entsteht eine grösser werdende Zahl von Beschwerden.

In der Naturheilkunde erfassen wir den Mensch als solches. Ein ganzheitliches Bild ermöglicht uns einen klaren Blick auf den Gesundheitszustand. Diesen möchten wir wieder herstellen. Aus dieser Perspektive ist es einfacher, die verursachenden Faktoren der aktuellen Beschwerden zu identifiziert.

Ein Beispiel:

Durch langfristige Fehlernährung wird die Darmflora negativ beeinflusst. Dies kann zum Beispiel wiederum zu Migräne führen. Würden wir hier bei der Behandlung den Darm ausser Acht lassen, könnten wir die Migräne symptomatisch behandeln. Jedoch wäre die Ursache nicht behoben.

ganzheitliche Behandlung

Die Behandlung läuft deswegen ebenso ganzheitlich ab. Hier kann mit Probiotika und einer spezifischen Kräutertinktur der Darm wieder in die korrekte Richtung gelenkt werden. Zudem ist eine klassische Massage der meist bei Migräne stark beanspruchten Muskulatur ratsam. Parallel wird die Ernährung besprochen und aufgeklärt, welche Nahrungsmittel spezifisch auf diesen Patienten – und nicht auf die Beschwerden – passen.

Folgende Beschwerdebilder sind häufige Einsatzgebiete:

  • Bewegungsapparat: z.B. bei chronische Muskelverspannungen vielerlei Ursachen, Bewegungseinschränkungen durch blockierte Gelenke, Überbeanspruchung, berufsbedingt
  • Verdauungsstörungen: z.B. bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verstopfung, Durchfall, „Reizdarm-Reizmagen“, Blähbauch
  • Hauterkrankungen: z.B. bei Neurodermitis, Psoriasis, Juckreiz
  • Allergische Reaktionen: z.B. bei Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Vegetative Beschwerden: z.B. bei Schlafstörungen, Nervosität, Hypersensibilität, Schwindel, Panikattacken
  • Hormonell bedingte Beschwerden: z.B. bei PMS, ZyklusstörungenWechseljahrsbeschwerden, Schwangerschaftsbeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne

und viele mehr…

Sie möchten wissen, ob Sie mit Ihren Beschwerden gut bei mir aufgehoben sind? Kontaktieren Sie mich unverbindlich hier.

Beschwerden wie Rückenschmerzen sprechen gut auf klassische Massage an

Naturheilkunde und Schulmedizin

Je nach Schweregrad der Beschwerden kann die Naturheilkunde ergänzend oder auch als Alternative zur Schulmedizin eingesetzt werden. Hier kombiniere ich das Beste aus beiden Gebieten und arbeite auch gerne mit ihrem behandelnden Arzt zusammen, falls dieses erforderlich ist.



ImpressumDatenschutz